PrivacyWeek 2021

Philipp Schaumann

Philipp Schaumann ist seit 1970 in der EDV tätig, davon die letzten 25 Jahre hauptsächlich in beratender Funktion. In den letzten 20 Jahren hat er sich besonders mit Sicherheitsfragen beschäftigt und sich dabei auch auf die organisatorischen, gesellschaftlichen und psychologischen Aspekte konzentriert an denen viele der Sicherheitsprojekte leider heute scheitern. Ihn beunruhigt die ständig stärker fortschreitende Dominanz von Technik in allen Lebenslagen und die dadurch ausgelöste fast permanente Überwachung großer Teile der Bevölkerung.

Er ist mittlerweile in Pension und publiziert auf https://sicherheitskultur.at/ - z.B. seinen monatlichen Newsletter.

Daneben ist er beim Chaos Computer Club Wien aktiv (https://c3w.at), z.B. beim Projekt „Chaos macht Schule“ (https://c3w.at/schule/)

The speaker's profile picture

Sessions

10-31
13:00
45min
Ransomware - wo soll das noch hinführen?
Philipp Schaumann

Wir erleben eine immer stärker werdende Welle von Ransomware. Manche Firmen versuchen sich dagegen versichern zu lassen. Aber wo soll (und kann) das enden?

Stream
10-30
14:00
45min
Artifical Intelligence - weder künstlich noch intelligent
Philipp Schaumann

Oft werden die Entscheidungen, die durch AI-Systeme getroffen werden als 'neutral' dargestellt, ohne die üblichen Vorurteile die wir Menschen nun mal so haben. Der Vortrag zeigt, dass diese System wieder künstlich noch intelligent sind.

Stream