PrivacyWeek 2020

Sicher wolkenlos: Muss das wirklich ins Internet?
2020-10-29, 15:00–15:45, Lecture Hall 1
Language: German

Ausgehend von der Frage "Warum will das ins Internet" werden Kommunikations­modelle vernetzter Geräte betrachtet, und offene Protokolle vorgestellt, mit denen die dafür notwendigen Vernetzungs­aufgaben ohne Rückgriff auf die Hersteller-Cloud möglich sind.


Immer mehr Haushaltsgeräte kommen "mit WLAN" – und verweigern den Dienst, wenn sie aus dem Internet ausgesperrt sind und keinen Kontakt zum Netzwerk des Herstellers be­kom­men. Hier werden verfügbare Bausteine vor­gestellt, mit denen selbst leistungsschwache Geräte sicher über generische Netzwerke so miteinander verbunden werden können, dass eine Steuerung über das Internet eine Anwender­entscheidung wird. Damit drängt sich eine Frage auf: Warum muss das überhaupt ins Internet?

Christian Amsüss ist seit 2005 in der Freie-Software-Community als Entwickler aktiv. Seit 2011 entwickelt er Software und Netzwerkkomponenten für vernetzte Kleinstgeräte. Als großes Ziel sieht er ein Web of Things, in dem Interoperabilität, Kontrolle durch den Anwender und Sicherheit im langfristigen Betrieb erwartet werden können.