CmS Workshop: Digitale Selbstbestimmung
2019-10-23, 15:00–17:00, Workshop 1

Amazon speichert jede deiner Mausbewegungen. Google kann alle deine E-Mails lesen. Facebook zeigt dir gezielt Werbung, die zu deiner Stimmung passt. Dein Handy hört und sieht alles was du tust. Alle wollen deine Daten. Aber wem willst du Sie auch geben?


Im ersten Teil lernen die Teilnehmer*innen anhand von Beispielen aus dem Alltag, wie zahllose Firmen ihre Daten ständig aufzeichnen, verarbeiten und verkaufen, Persönlichkeitsprofile von ihnen erstellen und daran beurteilen, ihnen neue Wege im Leben ermöglichen und verwehren und worauf die meisten dieser sog. Algorithmen abzielen.
Im zweiten Teil werden Tools vorgestellt und eingerichtet, mit denen jede*r ihre/seine Privatsphäre schützen kann. ZIel sind ein reflektierter(er) Umgang mit den heute allgegenwärtigen Technologien und die Fähigkeit, selbst beurteilen und entscheiden zu können, welcher Firma welche Daten zugänglich sein sollen.
Teilnehmer*innen sollten mindestens ein Gerät (Laptop, Smartphone, Tablet) mitbringen, um selbst Einstellungen vornehmen zu können.