Oida! Eine Bestandsaufnahme zum Thema Datenschutz.
2019-10-21, 20:00–20:45, Saal 1

„Oida!“
Bewertet man den Stellenwert von „Datenschutz“ in Gesellschaft, Wirtschaft und der Politik, so kann man auch 2018 nur mit einer Mischung aus Überraschung, Staunen, Ärger, Entsetzen, Euphemismus, Erschrecken, Protest und Zustimmung reagieren. Kurz: Oida!


„Oida!“
Mit dem Jugendwort des Jahres 2018 lässt sich vortrefflich beschreiben, wie es um das Thema „Datenschutz“ in Gesellschaft, Wirtschaft und der Politik bestellt ist: Eine Mischung aus Überraschung, Staunen, Ärger, Entsetzen, Euphemismus, Erschrecken, Protest und Zustimmung.

Denn warum tun sich Unternehmen und die Politik auch in 2018 so schwer mit Datenschutz? Warum ist das Internet auch 5 Jahre nach Angela Merkels Kategorisierung als „Neuland“ noch immer ein unbekanntes Gebiet für viele Menschen?
Warum ist Datenschutz unsexy? Und mit welchen Strategien könnten wir das ändern?

Eine Bestandsaufnahme mit ausreichend Empörung.