»Die Roboter kommen - technische und gesellschaftliche Aspekte der autonomen Fahrzeuge«
2018-10-23, 16:15–17:00, Saal 1

Der Vortrag behandelt die Herausforderungen die sich (vermutlich) aus der Einführung von autonomen Fahrzeugen ergeben werden.

Autonome Fahrzeuge werden oft verknüpft mit einem angeblichen Siegeszug des elektrischen Antriebs, dem Übergang von Fahrzeugbesitz zu Fahrzeug-Nutzung, einer Mobilität für alle (auch Kinder und ältere Personen können endlich allein fahren) und oft behaupteten positiven Aspekten für die Umwelt und die Städte. Wenn wir jedoch die Implikationen etwas tiefer untersuchen, so entdecken wir viele Effekte zweiter Ordnung die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. So wird eine Verfügbarkeit von billigeren autonomen Taxis zuallererst zu einem Rückgang des öffentlichen Personennaheverkehrs führen. Die riesigen finanziellen Herausforderungen z.B. für vernetzte intelligente Infrastrukturen oder elektrifizierte Autobahnen könnten zu ganz neuen Optionen für public-private-partnerships und vielleicht ganz neuen Besitzverhältnissen bei den bis jetzt noch öffentlichen Straßen führen.

Siehe auch: Slides PDF (1,7MB)