»Die Sprache der BVT-Affäre«
2018-10-26, 20:15–21:00, Saal 1

Die BVT-Affäre ist in aller Munde. Dieser Tage können wir den Untersuchungsausschuss über die Medien mitverfolgen. Aber wie wird diese Debatte eigentlich geführt und in welchem Kontext steht sie?

Die BVT-Affäre, ein aktuelles politisches Thema über das im Moment durch den beginnenden Untersuchungsausschuss, wieder intensiv diskutiert wird. Dabei verwenden alle Seiten ihre ganz eigene Sprache um die Situation rund um das BVT in ihrem Lichte erscheinen zu lassen. Welche Metaphern verwenden sie? Welche Methoden der Diskussion werden angewendet? In welchen Kontext stellen sie die Debatte? Order kurz: Wie wird der Diskurs geframed? Diesen Fragen widme ich mich in diesem Vortrag.